Gartenbauverein Oberglaim

... immer was los!

Autor: Gartenbauverein (Seite 1 von 3)

Einmalige Ergebnisse beim Workshop „Wir binden einen Herbstkranz“…

Gartler-Ausflug 2019

Unser Ausflug führte uns heuer zu drei außergewöhnlichen Stationen. Nach dem Besuch zweier sehr naturnaher Privatgärten in Gars am Inn und Babensham besichtigten wir noch den Betrieb Gemüsebau Steiner in Kirchweidach. Die Teilnehmer waren begeistert, herzlichen Dank an die Organisatoren!

 

Am Samstag erkunden wir die Ochsenau / den Truppenübungsplatz

Zur Einstimmung ein aktueller Beitrag von NiederbayernTV:

https://landshut.niederbayerntv.de/mediathek/43090

 

 

Die Pflanzen stehen in den Startlöchern… und Ihr?

Egal, wie das Wetter wird…

Am Sonntag, den 28. April findet von 13.00 h bis 17.00 h der Pflanzenmarkt des Gartenbauvereins im Betzstadel statt. Angeboten werden Gemüsepflanzen, Gartenblumen, Sträucher, Stauden und Kräuter. Außerdem gibt es Blumenfloristik, Weidenflechtkunst, Reisigbesen und eine Bilderausstellung. Die Kinder dürfen sich auf eine tolle Bastelaktion freuen und für das leibliche Wohl ist mit Kaffee, Kuchen und Leckerem vom Grill bestens gesorgt.

Eine Einstimmung auf unseren Vortrag

„Frau Holler die gute Fee…“ am Freitag 29.03.2019
mit Kräuterpädagogin Angela Eiblmeier aus Osterhofen

https://www.wildkraeutergenuss.de/

Fotos: Kurpark von Bischofsmais im Bayerischen Wald

Gelungener Start ins neue Vereinsjahr

Hauptversammlung und Wanderung beim Gartenbauverein Oberglaim

Die Mitglieder des Vereins fanden sich kürzlich im Gasthaus Betz zur Jahreshauptversammlung ein. Vorstand Hubert Rauhmeier blickte auf ein ereignisreiches Jahr mit vielen schönen Aktionen zurück. Besonders freute es ihn, die neuen Mitglieder willkommen zu heißen und einige für 15- und 25- jährige Mitgliedschaft zu ehren. Kassier Stefan Markhof trug den Kassenbericht vor und durch die beiden Kassenprüfer wurde eine einwandfreie Kassenführung bestätigt. Nach dem gemeinsamen Abendessen wurden von Sepp Gschlößl noch Dias von den Aktivitäten des vergangenen Jahres gezeigt und der Vorsitzende Rauhmeier gab noch einen Ausblick für das neue Jahr und kündigte auch gleich die Winterwanderung eine Woche später an. Die Spaziergänger trafen sich am Dorfplatz zu einer schönen Wanderung und ließ den Nachmittag im Vereinslokal Betz bei Kaffee und Kuchen gemütlich ausklingen.

Futterhäuser für die Vögel

Beim letzten Herbstpflanzenmarkt durften die Kinder Futterhäuser basteln und mit nach Hause nehmen. Bei den Vögeln finden Sie derzeit großen Anklang, und bei den Familien auch 🙂


Wir machen Sauerkraut

Ein paar Bilder von unserem Workshop „Wir machen Sauerkraut“ im November. Voller Tatendrang trafen sich Mitglieder und Interessierte zum gemeinsamen Krauthobeln und Einstampfen. Dank guter Vorbereitung waren alle erforderlichen Materialien vorhanden, so dass gleich eifrig mit der Produktion des eigenen Sauerkrauts begonnen werden konnte. Vielen Dank an die Familie Kiermaier in Unterglaim für die Anleitung und die Bereitstellung der Räumlichkeiten.

Pflanzenmarkt beim Gartenbauverein Oberglaim

Bei schönem Herbstwetter fand kürzlich im Hof des Gasthauses Betz der Pflanzenmarkt statt. Viele Pflanzenliebhaber kamen und freuten sich über die reichhaltige Auswahl an winterharten Pflanzen, blühenden Stauden, Gewürzen und Beerensträuchern. Ein Besenbinder bot seine Ware an und für die Kinder gab es wieder ein schönes Bastelprogramm. Sie durften ein bemaltes Futterhäuschen für Vögel mit nach Hause nehmen. Zudem konnten sie beim Apfelsaftpressen helfen und den Saft auch gleich verköstigen. Für das leibliche Wohl gab es Kaffee und selbstgebackene Kuchen und Würstl vom Grill.


						
			
		

Ein schöner Tagesausflug

Kürzlich machten sich Mitglieder und Freunde des Gartenbauvereins Oberglaim auf den Weg nach Würzburg zur Landesgartenschau. Auf dem Weg dorthin besuchte die Gruppe noch den wunderschönen Privatgarten der Familie Wüst in Frickenhausen. Marina Wüst führte die Besucher durch ihren ländlichen Garten mit mediterranem Charme. Schon beim Eintreten durch das schmiedeeiserne Gartentor wähnte sich der Besucher in einer anderen Welt. Große Lorbeerbäume flankieren die antike Haustür, Kletterrosen und Saisonblumen schmücken die Fenster. Die Hausherrin versteht es ausgezeichnet ein Paradies für jeden Gartenliebhaber zu schaffen. Nach einer kleinen Bewirtung ging die Fahrt dann weiter nach Würzburg. Auf der Landesgartenschau konnte die Gruppe das Gelände auf eigene Faust erkunden. Mit vielen schönen Eindrücken trat die Schar am späten Nachmittag die Heimreise an.

« Ältere Beiträge