Gartenbauverein Oberglaim

... immer was los!

Frühjahrskur für Stauden und Gräser

Der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten. Überall schieben sich Stauden und Gräser durch den Gartenboden. „Zeit zur Verjüngung der Pflanzen“, raten die Mitarbeiter der Bayerischen Gartenakademie.

Anbei eine Zusammenfassung zum Verjüngungen / Teilen von Stauden und Gräsern.

 

Neues Führungsteam beim Gartenbauverein

Kürzlich fanden sich die Mitglieder des Vereins zur Hauptversammlung mit Neuwahlen im Gasthaus Betz ein. Der 1. Vorsitzende Hubert Rauhmeier begrüßte die Gäste und ließ das Jahr 2019 mit vielen schönen Veranstaltungen Revue passieren. Nachdem Kassier Stefan Markhof den einwandfreien Kassenbericht vortrug, erfolgte die Entlastung durch den Kassenprüfer und das Gedenken an die Verstorbenen des Vereins. Anschließend folgte die Neuwahl des Vorstandes. Die Wahlleiterin Martina Hammerl stellte die Beschlußfähigkeit fest und führte die Wahl durch. Als 1. Vorstand wurde Hubert Rauhmeier bestätigt. Zum 2. Vorstand wurde Stefan Markhof gewählt und das Amt des Schriftführers blieb bei Waltraud Kolbeck. Die Vorstandschaft wird ergänzt durch: Josef Gschlößl, Josef Füßl, Ute Hartung, Klaus Lehner, Angelika Schindler, Theresia Heckner, Bastian Ostermeier, Juliane Müller, Johanna Seitz und Christine Neumann.
Nach dem gemeinsamen Abendessen ehrte der Vorstand langjährige Mitglieder und begrüßte die Neuzugänge. Mit Vorstellung des neuen Jahresprogrammes durch Hubert Rauhmeier und einem Fotorückblick von Sepp Gschlößl endete die Versammlung.

 

Anzucht von Paprika & Chili

Am Ende des Winters merken wir die zunehmende Kraft der Sonne. Zeit, um junge Pflänzchen keimen zu sehen. Wie die Anzucht von Paprika und anderen Gemüsearten gelingt, verraten die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie.

http://www.lwg.bayern.de/gartenakademie/gartendokumente/wochentipps/238589/index.php

 

Gartentipp: Weinstock schneiden – erfolgreicher Rebschnitt

Zieht sich der Winter draußen langsam zurück, träumen wir schon von saftigen, süßen Trauben, die wie im Schlaraffenland an kräftigen grünen Trieben hängen. Damit dies kein Traum bleibt, geben die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie Tipps zum Rückschnitt von Tafeltrauben.

http://www.lwg.bayern.de/gartenakademie/gartendokumente/wochentipps/237741/index.php

VIELFALTSMACHER – (G)ARTEN.REICH.NATUR

Mit dem VIELFALTSMACHER möchten wir Menschen dafür begeistern, ihren Garten zu einem Reich der Artenvielfalt und der Natur zu machen. Dafür wurde vom Landesverband eine Plattform geschaffen, auf der eine Fülle an fundierten Fachinformationen und gute Beispielen und Ideen vorgestellt werden, mit der sich Artenvielfalt fördern lässt. Wir möchten sowohl Einsteigern als auch erfahrenen Gartenbegeisterten und ganz besonders Kindern und Jugendlichen die schier unendlichen Möglichkeiten zeigen, mehr biologische Vielfalt in ihre Umgebung zu bringen.

www.vielfaltsmacher.de

Futterknödel ohne Netz

Habt ihr noch die Futterhäuschen vom Herbstpflanzenmarkt 2018? Ihr könnte diese wieder neu befüllen. Im Handel gibt es verschiedene Futterknödel ohne Netz.

[unbezahlte Werbung da Marke auf Foto erkennbar]

Blühflächen 2019

Wir haben viele positive Rückmeldungen zu den Blühflächen erhalten, die wir heuer anlegen und pflegen durften. Auch im nächsten Jahr möchten wir wieder unseren Beitrag für solche Projekte leisten. Bitte unterstützt uns durch Eure Stimme beim Förderpreis der Raiffeisenbank bis zum 17.11.2019 (siehe unten).

 

Bitte stimmt für unser Projekt “Artenvielfalt”

Derzeit laufen schon die Planungen für das nächste Vereinsjahr. Neben verschiedenen Blühflächen möchten wir auch eine Streuobstwiese anlegen. Dies erfordert viele Arbeitseinsätze, zusätzlich können wir hierfür auch finanzielle Unterstützung gut gebrauchen. Daher haben wir uns mit unserem Projekt “Artenvielfalt” für den Förderpreis der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding beworben.

Vom 21.10. – 17.11.2019 könnt ihr uns unterstützen, in dem ihr für unser Projekt abstimmt.

Wir freuen uns über viele Stimmen im Online-Voting.

Förderpreis der Raiffeisenbank

direkt zur Abstimmung

 

 

 

Einmalige Ergebnisse beim Workshop “Wir binden einen Herbstkranz”…

Gartler-Ausflug 2019

Unser Ausflug führte uns heuer zu drei außergewöhnlichen Stationen. Nach dem Besuch zweier sehr naturnaher Privatgärten in Gars am Inn und Babensham besichtigten wir noch den Betrieb Gemüsebau Steiner in Kirchweidach. Die Teilnehmer waren begeistert, herzlichen Dank an die Organisatoren!

 

« Ältere Beiträge